Neubau des Kindergartens „Friedrich Fröbel“, Stotternheim

Die Entwurfsidee für diesen Kindergarten bilden zwei V-förmig zueinander versetzte Gebäuderiegel. In einem Riegel sind die 5 Gruppenräume und die dazugehörigen Sanitärbereiche, in dem anderen Kinderküche, Werkstatt und Räume der Erzieher untergebracht. Zwischen den beiden Gebäudeteilen spannt sich ein multifunktional zu nutzender Bereich auf, der über eine großzügige Verglasung an den Freiraum angeschlossen ist.

Die Bereiche für die einzelnen Gruppen sind übersichtlich strukturiert. Die Struktur ist auch außen ablesbar und gibt dem Baukörper seine unverwechselbare Struktur.

Um den Kindergarten herum erstreckt sich sehr weitläufiger Außenraum. Neben reinen Spielflächen gibt es hier Ställe für Kaninchen und Hasen und naturnahe Lehr- und Lernbereiche entsprechend den Fröbelschen Erziehungsansätzen.

Spezifikationen

  • Bauherr: Landeshauptstadt Erfurt
  • Baukosten: ca. 1,1 Mio Euro
  • Leistungsphasen: 1-9 entsprechend § 33 HOAI
  • Planungsbeginn: September 1999
  • Fertigstellung: August 2001
  • Nutzfläche: 773 m²
  • Bruttogeschossfläche: 1.102 m²
  • Bruttorauminhalt: 4.276 m³
  • Adresse: Karlsplatz 15, 99195 Erfurt-Stotternheim

ähnliches zum Thema:

Neubau