Neubau Gymnasium Dialog Köln

Bei diesem Projekt handelt es sich um einen Neubau eines Gymnasiums für den Türkisch-Deutschen-Akademischen Bund e.V. in Köln. Der Entwurf stammt von den Architekten Wulf&Partner aus Stuttgart. Unser Büro war mit der Ausführungs-planung und Ausschreibung beauftragt. 
 
Der Neubau gliedert sich in zwei rechteckige Gebäudeteile mit innenliegenden Hofflächen, die durch ein Treppenhaus miteinander verbunden sind. In einem Gebäudeteil sind ein Multifunktionssaal mit Bühne, ein Speisesaal mit Kochküche, Unterrichtsräume und Unterkunftszimmer für Gast-Dozenten untergebracht. Im anderen Gebäudeteil befindet sich im Untergeschoss eine Sporthalle mit Umkleideräume und in den oberen Etagen die Lehrerzimmer sowie weitere Unterrichtsräume.

Die Fassadengestaltung aus hellem Klinker, Beton-V-Stützen, großzügigen Glasflächen und Fensterrahmungen aus Aluminium im Zusammenspiel untereinander prägen die Charakteristik der Neubauten.

Spezifikationen

  • Bauherr: TDAB e.V. (Türkisch-Deutscher-Akademischer Bund e.V.)
  • Bauteile: Neubau bestehend aus 2 Gebäudeteilen
  • Nutzer: Schulgebäude als Gymnasium
  • Leistungsphasen: LPH 5-6, in Teilen LPH 4
  • Planungsbeginn: September 2012
  • Fertigstellung: Oktober 2013 - November 2013 (in Teilabschnitten)
  • Adresse: Arnsberger Straße 11 in 51065 Köln